Da geht´s lang...

Kontakt

  • Martinus-Oberschule
    Bischof-Demann-Straße 6
    49733 Haren (Ems)
  • 05932 7251-0

Auszeichnungen

 

Hausmeister

Thorsten Krüssel   
0151-57154232

Frank Kappen       
0151-57154231


Montag - Donnerstag
07:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr
Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 14:00 Uhr

Fotogalerie

Herzlich willkommen bei der Martinus-Oberschule in Haren (Ems)

Aktuelles

  • Liebe Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen.

    Zur Veranschaulichung der Testdurchführung gibt es vom Hersteller ein kleines Erklärvideo, welches unten zu sehen ist.

  • Die Schülerinnen und Schüler des Profils Gesundheit und Soziales der beiden Jahrgangsstufen 9 und 10 griffen die schon zu Weihnachten durchgeführte Aktion der Weihnachstkarten auf. Sie gestalteten auch zu Ostern wunderschöne Osterkarten für die Senioren der beiden Seniorenzentren in Haren. Versehen mit lieben Grüßen zu Ostern möchten sie etwas Abwechslung in den Alltag der Senioren bringen, die zum Teil seit Monaten kaum noch Besuch empfangen durften.

  • Das Lehrerkollegium der Martinus-Oberschule Haren grüßt alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Familien. Wir wünschen erholsame Ferien und ein schönes Osterfest.

    Wir hoffen alle, dass Impfungen und Schnelltests nach den Osterferien zügig zu einer Normalisierung des Alltags führen und ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, so schnell wie möglich in die Schule zurückkehren könnt.

    Die Informationen zur Organisation des Unterrichts nach den Ferien werden über Edupage bekannt gegeben, sobald wir Nachricht aus dem Kultusministerium erhalten.

  • Aufgrund einiger Nachfragen zur Anmeldung in die künftige Klassenstufe 5 möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass die Grundschulkinder in unserem Einzugsgebiet nach den Osterferien ein Schreiben über die jeweiligen Grundschulen erhalten, in dem alle relevanten Informationen zur Anmeldung mitgeteilt werden.

    Der Anmeldezeitraum für die weiterführenden Schulen ist der 26.04. - 20.05.2021.

  • Der Landkreis Emsland hat sich am heutigen Montag aufgrund steigender Fallzahlen zu einer Hochinzidenzkommune erklärt. Das bedeutet für die Schulen eine Rückkehr ins Szenario C (Distanzlernen) ab Mittwoch, 24.03.2021.

    Nur die Abschlussklassen 10 und 9 a/b besuchen die Schule weiterhin im Wechselmodell. Alle anderen Klassen werden ab Mittwoch wieder ausschließlich im Distanzunterricht (mit morgendlichen Klassenteamssitzungen) beschult.

    Link zur Pressemitteilung des Landkreises:
    https://www.emsland.de/buerger-behoerde/aktuell/pressemitteilungen/landkreis-emsland-erklaert-sich-zur-hochinzidenzkommune.html

  • WELCHE REGELUNGEN GELTEN FÜR DEN SCHULBESUCH?

    Die neueste Corona-Verordnung des Landes beinhaltet folgende Regelung:

    Wenn die Sieben-Tages-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt, hat die Kreisverwaltung das Emsland zu einer Hochinzidenzkommune zu erklären. Die Regeln, die vor den Lockerungen galten, treten dann am zweiten Werktag nach dem Dreitagesabschnitt in Kraft.

    Im Fall einer Überschreitung des 100er-Wertes gewährt das Land den zuständigen Behörden vor Ort aber einen Ermessensspielraum, was das Ausrufen der Hochinzidenzkommune betrifft. So soll verhindert werden, dass die geltenden Regeln schnell hin und her wechseln.

  • Laut Mitteilung aus dem Kultusministerium kommen alle Schülerinnen und Schüler noch vor Ostern zurück in die Schule, einige allerdings nur für wenige Tage. Die Kinder und Jugendlichen können sich so wieder an Unterricht in der Schule gewöhnen und der Beginn nach den Osterferien wird erleichtert.

    Beschult werden die Schüler*innen jeweils nach Szenario B, also im täglichen Wechsel.

    Ab dem 15. März kommen die Klassen 5, 6 und 7 und die Sprachlernklassen wieder zum Präsenzunterricht.

    Ab dem 22. März kommen zudem die Klassen 8 und 9 im täglichen Wechsel in die Schule.

  • Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

    auch der zweite Elternsprechtag in diesem Schuljahr muss in der Distanz durchgeführt werden. Informationen zur Durchführung und Terminbuchung entnehmen Sie bitte der folgenden Einladung.

  • Quelle: Meppener Tagespost, Ausgabe vom 02.03.2021, Seite 18

  • Liebe Schulgemeinschaft,

    wie der Presse bereits zu entnehmen ist, hat das Kultusministerium gestern die Entscheidung getroffen, die aktuell bestehenden Regelungen (Homeschooling für alle Klassen außer der Abschlussklassen) vorerst um eine Woche bis zum 05.03.2021 zu verlängern.

    Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

  • Harener Oberschüler sorgen trotz Corona für Abwechslung im Seniorenheim

    Von Matthias Engelken

    Haren. Durch Corona droht Einsamkeit. Nicht so in Haren. Mit herzerwärmenden Aktionen und viel Fleiß zeigten Oberschüler ihren Mitmenschen, dass sie für sie da sind.

    Seit Jahren hegen die Martinus Oberschule Haren und das Seniorenzentrum inmitten der Schifferstadt eine Kooperation. Junge Menschen kommen in die Einrichtung und verbringen ihre Zeit mit den Bewohnern. Spiele werden gespielt, die Zeitung gemeinsam gelesen oder einfach geklönt.

  • Mit der gestrigen Verlängerung des Lockdowns wurde unter anderem die Entscheidung getroffen, dass die Bundesländer selbstständige Regelungen in Bezug auf Öffnung der Schulen für den Präsenzunterricht treffen.

    Das Land Niedersachsen hat die bestehenden Regelungen vorerst bis Ende Februar verlängert, es werden also weiterhin alle Klassen, außer die Abschlussklassen, im Homeschooling unterrichtet.

    Die Notbetreuung für die Klassen 5 und 6 findet weiterhin statt.

  • Von Tobias Böckermann

    Haren. Die Corona-Pandemie macht den Präsenzunterricht in seiner unbeschwerten Form derzeit bekanntermaßen unmöglich. Aber es gibt ein weiteres Problem: Wie können die weiterführenden Schulen Eltern potenzieller Fünftklässler über die unterschiedlichen Schulformen informieren? Gymnasium und Martinus-Oberschule Haren machen das jetzt digital.

    Normalerweise erfahren Eltern in jedem Frühjahr im Rahmen von Elternabenden alles Wissenswerte über die Vorzüge von Gymnasium oder Oberschule in Haren. Es geht um die Voraussetzungen der Kinder für die jeweilige Schulform, Anmeldeformalitäten oder die Frage der Ganztagsbetreuung. Aber das sei derzeit unmöglich, berichten die beiden stellvertretenden Schulleiter Christian Rinné (Gymnasium) und Jan Tieben (Martinus-Oberschule).

  • Da in diesem Schuljahr bisher coronabedingt kein Informationsabend der weiterführenden Schulen stattfinden konnte, finden Sie hier eine virtuelle Vorstellung der Arbeit der beiden Schulen .

  • Liebe Schülerinnen und Schüler,

    ihr findet das Erklärvideo zum Einreichen der Aufgaben auch direkt auf dieser Seite.

Aktuelles

Kontakt

  • Martinus-Oberschule
    Bischof-Demann-Straße 6
    49733 Haren (Ems)
  • 05932 7251-0

Fotogalerie