Da geht´s lang...

Kontakt

  • Martinus-Oberschule
    Bischof-Demann-Straße 6
    49733 Haren (Ems)
  • 05932 7251-0

Auszeichnungen

 

Hausmeister

Thorsten Krüssel   
0151-57154232

Frank Kappen       
0151-57154231


Montag - Donnerstag
07:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr
Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 14:00 Uhr

Fotogalerie

Herzlich willkommen bei der Martinus-Oberschule in Haren (Ems)

Aktuelles

  • Liebe Schülerinnen und Schüler,

    auch im nächsten Halbjahr finden wieder tolle AGs für euch statt. Die verschiedenen Angebote und den Anmeldezettel findet ihr hier. Anmeldeschluss ist der 28.01.2019!

  • Die Martinus-Oberschule Haren lädt die Schüler und deren Eltern der jetzigen Klassen 4 am Mittwoch, den 13.02.2019 von 15.00 – 17.00 Uhr zu einem Informations- und Schnuppernachmittag ein.

    Die Schulleitung stellt um 15.00 Uhr im Forum des Schulzentrums die Organisation und die inhaltliche Arbeit der Schule vor. Anschließend können die Kinder mit ihren Eltern die Räumlichkeiten besichtigen und an unterschiedlichen Unterrichtsangeboten und Workshops teilnehmen. Sie werden über die Arbeit in den einzelnen Fachbereichen informiert, es gibt Mitmachangebote und Einblicke in das Nachmittagsangebot.

  • Der Förderverein der Martinus-Oberschule Haren lädt zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 18.30 Uhr ein. Die offizielle Einladung mit der Tagesordnung finden Sie hier und unter "Unsere Schule" - Förderverein.

  • Gute Vorsätze für das Jahr 2019

    Mehr Bücher lesen! Unsere Bibliothek hat jeden Dienstag in der zweiten großen Pause extra für euch geöffnet!

  • Jedes Jahr gibt es eine ganz besondere Weihnachtsfeier für unsere Jüngsten, für die die Klassen 5 und 6 eigene Auftritte planen und vorführen. Auch dieses Jahr gab es mal wieder richtig tolle Präsentationen. Alles war dabei: Gedichte, Gesang, Tänze und vieles mehr. Der Schulchor begeisterte mit Liedern wie "Hallelujah" und modernen Songs von Rihanna. Unterstützt und begleitet wurde die Feier von unseren Musiklehrern Herrn Kemme und Frau Grönninger. Vielen Dank dafür!

  • In den vergangenen drei Tagen ging es heiß her in den Turnhalle der Schule. Montags wurde von den Klassen 5 um den Sieg beim Völkerball gekämpft. Für die Fünftklässler war es das erste Weihnachtsturnier, umso größer war die Aufregung. Den Sieg konnte sich die Klasse 5b in einem fairen Spiel einholen. Unsere Sechstklässler waren beim Dodgeball außer Rand und Band. Trotz aller Bemühungen ging die Klasse 6d ungeschlagen vom Platz und kann sich die Siegerurkunde in den Klassenraum hängen. Auch die Siebtklässler spielten in diesem Jahr Dodgeball. Die Mädchen der Klasse 7c zeigten am Dienstag ihr Können und konnten so den ersten Platz erkämpfen. Das erste Mal gab es bei den Jungen ein Kopf-am-Kopf-Rennen. Dadurch gab es nach Auszählung der Punkte und der verbleibenden Spieler auf dem Feld zwei Gewinner. Die Jungen der 7c und 7a konnten sich schließlich das Siegertreppchen teilen. Gewinner der Mädchen beim Basketball die Klasse 8a. Schnelle Pässe und gute Würfe ergaben ein sauberes und faires Spiel, aus dem zu Recht die Klasse den Sieg nach Hause bringen konnte. Die Jungen zeigten ihr Können beim Fußball. Schnelle Läufer und gute Torchancen hatte die Klasse 8b und ging damit als verdienter Sieger vom Platz. Am letzten Tag der Turniere spielten die Jahrgänge 9 und 10. Sieger beim Fußball wurden die 9d und 10c. Bei den Mädchen gingen die Klassen 9b und 10a als verdiente Sieger vom Feld.

  • Haren. Anlässlich des Martinstags hat die Martinus-Oberschule in Haren eine Sammelaktion für die Tafel veranstaltet.

    Zusammen mit den Schülern aller Jahrgänge wurden etwa 40 Kisten mit Lebensmitteln an die gemeinnützige Organisation gespendet.

    Mit einem Elternbrief an alle Jahrgänge machte die Harener Martinus-Oberschule auf die Aktion zur Unterstützung der Harener Tafel aufmerksam. „Die Idee für die Spendenaktion hatten wir vor zwei Jahren“, sagt Claudia de Witt, Lehrerin an der Oberschule. „In meinem Unterricht habe ich mit den Schülern überlegt, wo vor Ort Hilfe benötigt wird. Dabei sind wir schnell auf die Tafel in der evangelischen Kirche gestoßen.“

  • Wie in jedem Jahr feierte der Inikreis am 3. Adventssonntag seine traditionelle Weihnachtsfeier im Saal Witte. Tatkräftig unterstützt wurde er durch Schülerinnen des Profils Gesundheit und Soziales und ihren Lehrerinnen Frau Griep, Frau Feldker und Frau Schmitt-Senger. Unter dem Motto „Weihnachtsmarkt" gab es einen kleinen Basar mit selbst gebastelten Artikeln, die zum Teil auch durch die Profilschüler hergestellt wurden. Selbstverständlich war auch der Nikolaus mit seinem treuen Begleiter Knecht Ruprecht dabei.

  • Heute durften die Klassen 5 das erste Mal die aufblasbare Riesenrutsche ausprobieren. Beim jährlichen Weihnachtsschwimmen wurde wieder alles gegeben. Jedes Spielzeug wurde von unseren Jüngsten aufs Wasser geschleppt. Es wurde wie wild gesprungen, jeder traute sich heute ein bisschen mehr, um die Schwimmlehrer möglichst elegant oder waghalsig nass zu machen. Organisiert und betreut wurde von Herrn Südkamp, Frau Deuling, Frau Otto und Frau Gedecksnis. Es hat wie immer riesen Spaß gemacht!

  • Die Schüler und Schülerinnen des katholischen Religionskurses der Klasse 8d haben viele Wünsche, zeigten aber auch ein großes Herz. Nachdem sie sich mit verschiedenen Hilfsorganisationen beschäftigt und ihre Mitschüler über deren Entstehung, Arbeit und Ziele in einem Referat informiert hatten, packten sie Schuhkartons mit netten Kleinigkeiten für Kinder in einem Kinderheim in Rumänien. Pia Hüsers, Klassensprecherin der 8d, übergab die Pakete der Organisation „Helping Hands“, die für den Transport nach Rumänien und die Verteilung vor Ort sorgt.

  • Am 11.12.2018 traf sich die Gruppe Kunterbunt in der Schulten-Villa des Kunstkreises Haren zu einer Weihnachtsfeier. Der Freundeskreis Lindloh hatte Präsente, Getränke und Süßigkeiten für alle gestiftet.

    Es wurde um die Geschenke geknobelt, Karten gespielt, viel erzählt und gelacht.

    Die Gruppe Kunterbunt ist eine AG, die sich zusammensetzt aus Menschen mit Behinderungen und Schülerinnen und Schüler der Oberschule. Diese Gruppe wurde vor 15 Jahren von Renate Conen vom Kunstkreis Haren gegründet und seitdem ununterbrochen durchgeführt.

  • Jedes Jahr im Dezember wird eigens für unsere Sechstklässler die riesengroße, aufblasbare Wasserrutsche im Schwimmbad Haren aufgebaut. Alle Schüler der Klassen 6 haben an diesem Tag Narrenfreiheit im Hallenbad, wenn das Weihnachtsschwimmen stattfindet. Im Hintergrund läuft moderne Weihnachtsmusik, im Hallenbad wird getobt, gerutscht, gesprungen und gelacht. Jedes nur mögliche Wasserspielzeug darf bespielt werden. Auch in diesem Jahr hatten alle wieder mächtig Spaß im Hallenbad. Einen großen Dank an die Schwimmlehrer Frau Otto, Herr Südkamp, Herr Pelzer, Frau Hisgen und Frau Gedecksnis für die Organisation und Betreuung während dieses Events.

  • Die Schülerinnen und Schüler des Profils Gesundheit und Soziales unterstützten beim traditionellen Weihnachtsmarkt in Haren ihren Kooperationspartner, den Initiativkreis für Behindertenarbeit, tatkräftig.

    Dafür wurde im Unterricht gebacken, gebastelt und es wurden Gebäckmischungen erstellt, die auf dem Weihnachtsmarkt verkauft wurden. Der Erlös geht an den Initiativkreis für Behindertenarbeit.

Aktuelles

Kontakt

  • Martinus-Oberschule
    Bischof-Demann-Straße 6
    49733 Haren (Ems)
  • 05932 7251-0

Fotogalerie